CDU Sinzheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-sinzheim.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
02.01.2020, 12:04 Uhr | EK/MG
Eine Übungsbahn für die Freiwillige Feuerwehr - mehr Sicherheitsqualität für uns alle
Würdigung des ehrenamtlichen Engagements
 Liebe Sinzheimerinnen und Sinzheimer,
neben Abwasserbeseitigung, Schulen und Versorgungseinrichtungen gehört die Einrichtung und Unterhaltung einer funktionsfähigen Feuerwehr
zu den Pflichtaufgaben der Kommunen in Baden-Württemberg.
Feuerwehrübungsplatz
Sinzheim -  Bei Gemeinden mit weniger als 100.000 Einwohnern werden Freiwillige
Feuerwehren, darüber hinaus Berufsfeuerwehren aufgestellt. Um sicherzustellen, dass die Feuerwehr innerhalb von zehn Minuten nach der
Alarmierung an der Einsatzstelle ist, müssen flächendeckend ehrenamtlich tätige Einsatzkräfte bereitstehen, die zu jeder Zeit alarmiert werden
können. In Baden-Württemberg sind über 108.000 Menschen in dieser Form ehrenamtlich tätig, hauptamtlich sind es nur etwa 2.200. Die
Aufgaben der Feuerwehr sind vielfältig und reichen weit über den eigentlichen Brandschutz hinaus (technische Hilfestellung bei Unfällen im
Straßenverkehr, Einsätze im Umwelt- und Strahlenschutz etc.). Auch in unserer Freiwilligen Feuerwehr setzen sich viele Menschen unermüdlich
und selbstlos und oft unter persönlichen Opfern für das Gemeinwohl und die Bürgerschaft ein. Hierfür gebührt allen Dank und Respekt.
In diesem Sinne hat die CDU-Fraktion die Anpassung der Entschädigungssatzung, ebenso wie die Kosten für den Bau der neuen Übungsbahn in Höhe von 45.000,- € gerne mitgetragen. Um die Bedeutung ihres Anliegens zu unterstreichen haben an der Gemeinderatssitzung am 18.12.2019 auch ca. 20 - 25 Feuerwehrkameraden teilgenommen, was uns sehr positiv aufgefallen ist. Die CDU-Fraktion ist froh, dass jetzt nach langer
Standortsuche im Zusammenwirken mit dem SVS Sinzheim, auf deren Gelände der Übungsturm stehen soll, die lange gewünschte Übungsbahn
voraussichtlich im ersten Quartal 2020 gebaut werden kann. Die Feuerwehr benötigt die Übungsbahn, um verschiedene Einsatzszenarien zu
üben, an Leistungswettbewerben teilzunehmen, aber auch um als Jugendfeuerwehr für die jüngere Generation im Ehrenamt attraktiv zu bleiben.
Aufgrund der großen Verantwortung dieses Ehrenamts unterstützt die CDU-Fraktion ausdrücklich Überlegungen der Gemeindeverwaltung im
Hinblick auf weitere Vergünstigungen für Feuerwehrkameraden, z.B. bei der Vergabe von Bau- und Kindergartenplätzen.
Schließlich möchten wir Herrn Segewitz-Krieg, der aus beruflichen Gründen aus dem Amt des 1. Stellvertretenden Feuerwehrkommandanten
ausscheiden muss, herzlich für seinen engagierten Einsatz danken und wünschen ihm weiterhin alles Gute.
 
 
Ihr Manfred Gille
für die CDU-Fraktion Sinzheim