Neuigkeiten

09.11.2020, 11:04 Uhr | EK/JK
Zustimmung für die Sanierung und Erweiterung des Sportplatzes
 Liebe Sinzheimerinnen und Sinzheimer, 

der Gemeinderat hat in der vergangenen Sitzung grünes Licht für die Sanierung und  Erweiterung des Sinzheimer Sportplatzes gegeben. Neben dem Neubau eines  Funktionsgebäudes für Aufenthaltsräume und Duschen ist der Bau eines Kunstrasen Multifunktionsspielfeld sowie eines weiteren Rasenplatzes vorgesehen. Weiter beinhaltet  die Planung den Bau einer Rundlaufbahn für den Schul- und Breitensport.


Sinzheim -  Die Gemeinde finanziert das Projekt mit geschätzten knapp zwei Millionen Euro. Vom Bund  kommen Fördermittel in Höhe von voraussichtlich 936 000 Euro. An dieser Stelle möchten  wir nicht versäumen, unserem Bundestagsabgeordneten Kai Whittaker nochmals für  seinen ganz besonderen Einsatz in dieser Sache zu danken. 

Mit dem Bau des Kunstrasenplatzes soll Mitte 2021 begonnen werden. Danach soll die  Rundbahn in Angriff genommen werden. Da eine gleichzeitig Umsetzung beider  Baumaßnahmen unseres Erachtens zu erheblichen Beeinträchtigungen des Spielbetriebs  und des Vereinslebens beim SVS führen würde, ist es aus Sicht der CDU-Fraktion  sachgerecht, die beiden Projekte zeitversetzt anzugehen. Der Bau der Rundbahn als  weitere Sportmöglichkeit für Schul- und Breitensport ist für uns aber weiterhin ein  wichtiges Anliegen, für dessen Umsetzung wir uns einsetzen werden. 

Bei der Sanierung und Erweiterung des Sportplatzes handelt es sich um ein  Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde und des SVS Sinzheim. In diesem Rahmen  übernimmt der SVS die Finanzierung des Neubaus des künftig im Süden liegenden  Rasenplatzes mit 161.000 Euro. Der Bau stellt den Verein auch wegen der PFC-Problematik  und coronabedingter finanzieller Ausfälle vor besondere Herausforderungen. Wir  wünschen dem SVS, dass es ihm gelingt, seinen Eigenanteil zu finanzieren. Weitere  finanzielle Zusagen waren der Gemeinde, die mit der Kostenübernahme von zwei  Millionen Euro an die Grenze ihrer finanziellen Möglichkeiten gegangen ist, nicht möglich. 

Wir finden, dass es sich bei der geplanten Sportplatzerweiterung um ein besonders tolles  Projekt handelt, das die Trainings- und Spielmöglichkeiten des SVS an einem einheitlichen  Standort für einige Jahrzehnte absichert. Das halten wir für wichtig, gerade auch im  Hinblick auf das Vereinsleben und die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls der Mitglieder.  Es ist eine Grundvoraussetzung für eine weiterhin großartige Jugendarbeit des SVS  Sinzheim. Wir haben daher einstimmig für die neue Planung gestimmt. 

Ihr Johannes Kopp 


Suche

Nächste Termine

Weitere Termine
Landesverband Baden Württemberg